Bildungsspender Button

Fortbildungen für MultiplikatorInnen

Sexuelle Gewalt ist ein Thema, das aus der Tabuzone getreten ist, mit dem sich aber immer noch große Unsicherheiten, Ängste und Probleme verbinden. Es ist ein Thema, dem wir uns nicht gewachsen fühlen; glauben, etwas falsch zu machen und nicht wissen, wie wir einem betroffenen Kind oder Erwachsenen helfen können. Dabei ist "die Art, wie wir auf sexuelle Gewalt an Kindern reagieren, unmittelbares Ergebnis dessen, wie wir sie definieren und was wir von Kindern halten" (Mike Lew, 1993).

Gern erarbeiten wir mit Ihnen Themen Ihrer Wahl

Unsere Angebote sind

  • Infoveranstaltungen (1 - 1,5 Stunden)
    Vorstellung der Beratungsstelle, Aufgabenschwerpunkte, Zugang & Erstkontakt, statistische Daten zur Beratungsarbeit des letzten Jahres

  • Tagesseminare (ab 6 Stunden)
    Grundlagen I & II

  • Kurzseminare (2 - 4 Stunden)

    • "Wildwasser - Wie? Das ist kein Kanuverein?"
      Infoveranstaltung zum Thema und Vorstellung der Beratungsstelle
    • "Wo finden Betroffene Hilfe?"
      Beratung, Therapie und Selbsthilfegruppen als Verarbeitungschance für Betroffene
    • "Wie kann ich helfen?"
      Umgang mit Verdacht auf sexuelle Gewalt im pädagogischen Alltag
    • "Muss ich den Täter anzeigen?"
      Pro und contra einer Strafanzeige - rechtliche Aspekte von sexualisierter Gewalt (z.B. in Kooperation mit einem/r Rechtsanwält/in)
    • "Prävention - Was ist das?"
      Materialien kennen lernen, ausprobieren, selbst anwenden
    • "Was ist denn eigentlich normal?"
      Psychosexuelle Entwicklung von Kindern
    • "Sichere Orte?!"
      Sexualisierte Gewalt in Institutionen
    • "Das Tabu im Tabu"
      Sexualisierte Gewalt gegen Frauen mit Lernschwierigkeiten (so genannter geistiger Behinderung)
    • "Wie kann ich mein Kind schützen?"
      Eltern und Bezugspersonen betroffener Kinder
    • "Nase, Bauch & Po"
      Sexualpädagogische Arbeit im Kindergarten

Zielgruppen

  • Fachkräfte sozialer, psychosozialer und pädagogischer Arbeitsfelder
  • Fachkräfte der Polizei, Justiz und des Gesundheitswesens
  • interessierte Vereine, Verbände oder Initiativen

Referent_in

Alle Seminare werden durch jahrelang erfahrene Fachkräfte in den Bereichen Beratung, Prävention und Gruppenarbeit geleitet. Dabei besteht auch die Möglichkeit der Kooperation mit einem Kollegen für Jungenarbeit.

Ansprechpartnerin: Ines Hattermann

Ort

Sehr gern begrüßen wir Sie in unseren Räumlichkeiten. Wir bieten Ihnen eine offene, helle und freundliche Atmosphäre mit Raum für Gruppenarbeit, Pausen und Rückzugsmöglichkeiten. Barrierefreiheit kann nicht gewährt werden. Bei Gruppen über 15 TeilnehmerInnen kommen wir gerne zu Ihnen. So bietet sich für uns die Möglichkeit, andere Einrichtungen kennen zu lernen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich unter 0391 / 251 54 17.

Wildwasser Magdeburg e.V.

Ritterstraße 1
39124 Magdeburg
Tel. 0391 / 251 54 17
Fax 0391 / 251 54 18
info(at)wildwasser-magdeburg.de

Sprechzeiten
Mo 15-17 - Di 18-20
Mi 8-10 - Fr 10-12

Spendenkonto
Volksbank Magdeburg eG
IBAN DE43810932740001670450
BIC GENODEF1 MD1

Termine

NEU: Fobi-Programm 2019

Alle Infos zum neuen Fortbildungsprogramm 2019 und zusätzlichem Anmeldeformular.

Tiger-Kurs 2019

Neuer Kurs beginnt am 26.03.2019. Bei Interesse telefonisch informieren und anmelden!

Frauen(kampf)tag

07.03.2019 - 19 Uhr Volksbad Buckau
"Der Missbrauch mit dem Missbrauch - Alternative Informationen zu Vergewaltigungsmythen"

WenDo 2019

09./10.03. Aufbaukurs für Frauen
19./20.10. Kurs für Mädchen 8-10 Jahre
weitere Infos folgen

Wendepunkt.Trauma

Der zweite Kurs in 2019 startet! Termine:
22.+23.05.19
19.+20.06.19
21.+22.08.19
18.+19.09.19
Melden Sie sich gern hier an.

Stabilisierungsgruppe - NEU

Infoveranstaltungen
25.06. - 10- 12 Uhr (Die)
11.07. - 16-18 Uhr (Do)

weitere Infos folgen - melden Sie sich gern direkt bei uns