Bildungsspender Button

Leitlinien - Grundsätze der Beratung

Zur Basis unserer Arbeit in der Beratungsstelle Wildwasser Magdeburg e.V. gehören die Achtung der Würde und die Wertschätzung aller KlientInnen sowie ihrer Bezugspersonen. Wir sind uns darüber bewusst, dass unsere Werte und Normen durch unsere jeweilige Erziehung auf dem Hintergrund westlicher Kultur entstanden sind und daher in ihrer Begrenzung durch stetigen Dialog mit anderen auch aus anderen Kulturen erweitert werden müssen.

Beraterische / Therapeutische Haltung

Zur Qualität unserer Haltung während der Arbeit gehört das Bewusstsein über die eigenen Normen und Werte sowie das Wissen um deren gesellschaftliche und persönliche Entstehungsgeschichte. Die ethnische und soziale Herkunft, die Geschlechts- und Religionszugehörigkeit, die weltanschaulische Prägung, Nationalität, sexuell-emotionale Orientierung, die Geschlechtsrollenidentität, das Alter, der körperliche, psychische oder geistige Zustand von KlientInnen sind Teil der Person und werden von uns geachtet und respektiert. Deshalb reflektieren wir unsere Normen und Werte, um der Gefahr einer Beeinflussung oder Indoktrination von KlientInnen entgegenzuwirken.

Schweigepflicht und Datenschutz

Wir sind verpflichtet, über alles Stillschweigen zu wahren, was uns in Beratung und Therapie über die KlientInnen und ihr Umfeld bekannt wird. Dies gilt auch über die Beendigung der Beratung/Therapie hinaus. Ausnahmen davon sind Supervision, Intervision mit Kolleginnen vor allem auch innerhalb der Beratungsstelle. Zu Beginn der Beratung/Therapie informieren wir die KlientInnen darüber. Namen und Adressen von KlientInnen werden ohne schriftliche Schweigepflichtsentbindung nicht weitergegeben.

Professionelle Qualität

Wir als Mitarbeiterinnen von Wildwasser Magdeburg e.V. tragen Verantwortung für die Qualität unserer Arbeit. Dazu gehört, dass wir über eine fachgerechte Ausbildung verfügen und diese kontinuierlich weiterentwickeln. Wir nehmen an Fortbildungen, Supervision, Intervision, Fachtagungen und Kongressen teil und bilden uns durch aktuelle Fachliteratur weiter. Außerdem achten wir auf unsere Grenzen sowohl auf der fachlichen als auch auf der persönlichen Ebene. Dies beinhaltet, dass wir uns unserer Grenzen auf beiden Ebenen bewusst sind. Dies bedeutet weiterhin, dass wir nur mit so vielen KlientInnen arbeiten, wie es für uns angemessen ist. Ein weiterer Anteil unserer professionellen Qualität zeigt sich in unserem Bemühen um Klarheit und Transparenz. Wir informieren unsere KlientInnen über unseren methodischen Hintergrund, unsere Ausbildung und unsere Arbeitsgrundlage (Dauer und Häufigkeit der Gespräche, Absagemodalitäten). Darüber hinaus können noch weitere Vereinbarungen getroffen werden, für die beiderseitiges Einverständnis Voraussetzung ist (wie z.B. Anti-Suizid-Verträge, selbstverletztendes Verhalten, Sucht). Die Ziele in der Beratung/Therapie werden zusammen mit den KlientInnen erarbeitet und immer wieder neu überprüft. Die Beratung/Therapie dauert nur so lange, wie sie für die KlientInnen nachvollziehbar und/oder hilfreich ist. Wir respektieren das Recht und die grundsätzlich vorhandene Fähigkeit aller Rat Suchenden, selbstständig und eigenverantwortlich auch wichtige Lebensentscheidungen zu treffen.

Beraterische / Therapeutische Beziehung und Grenzen

Die Freiwilligkeit, das Einverständnis und die Mitwirkungsbereitschaft der Klientin ist die Voraussetzung für den Beginn von Gesprächen. Wir sind uns darüber im Klaren, dass es trotz unserer erklärten Parteilichkeit für unsere KlientInnen ein Machtgefälle unterschiedlicher Ausprägung gibt, das sich allein durch die besondere Beziehung von Klientin und Beraterin/Therapeutin ergibt. In unserer Arbeit geht es unter anderem darum, dieses Gefälle anzuerkennen, transparent zu machen und verantwortungsvoll damit umzugehen. Wir als Mitarbeiterinnen von Wildwasser Magdeburg e.V. sind für die Einhaltung bestimmter Grenzen verantwortlich. Parallel zum beraterischen/therapeutischen Prozess dürfen keine geschäftlichen, sexuellen oder freundschaftlichen Beziehungen zwischen Klientinnen und Beraterin/Therapeutin bestehen. Dies gilt auch über die Zeit nach Abschluss der Beratung/Therapie hinaus.

Wildwasser Magdeburg e.V.

Ritterstraße 1
39124 Magdeburg
Tel. 0391 / 251 54 17
Fax 0391 / 251 54 18
info(at)wildwasser-magdeburg.de

Sprechzeiten
Mo 15-17 - Di 18-20 - Fr 10-12

Spendenkonto
Volksbank Magdeburg eG
IBAN DE43810932740001670450
BIC GENODEF1 MD1

Termine

Verein

weihnachtlicher Jahresausklang
07.12.2017 - 19.00 Uhr
in der Beratungsstelle
Interessierte sind herzlich willkommen!

AKTIV im Verein

WenDo 2018

10./11.03.2018 für Frauen
17./18.11.2018 für Mütter & Töchter. Infos folgen!

Stressbewältigungsgruppe 2017/2018

in Planung
gern tel. für ein Vorgespräch anmelden

Tiger-Kurs 2018

Til-Tiger- Kurs 2018 in Planung.
Bei Interesse telefonisch melden!

Wendepunkt.Trauma

!!! Der Kurs 2017/2018 ist AUSGEBUCHT!!!
Bei Interesse für den nächsten Kur 2018/2019 bitte kurze e-Mail mit Kontaktdaten senden!
fileadmin/downloads/Ausschreibung.pdf